Hinweis zur Projektdurchführung
Zur Dokumentation und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit sowie um den Anforde-rungen des Bundesprogrammes gerecht zu werden, bitten wir die Antragstellenden folgende Punkte bei der Projektdurchführung zu beachten:
 
-



-


-

-





-


-

Die Zuwendungsempfänger arbeiten grundsätzlich eigenverantwortlich. Jedoch wird eine enge Zusammenarbeit mit der Koordinierungs- und Fachstelle erwartet.

Bei allen Veröffentlichungen ist in geeigneter Weise auf eine Förderung durch das Programm „Demokratie leben!“ hinzuweisen.

Wenn möglich, soll das Projekt durch Bilder dokumentiert werden.

Alle Ausschreibungen für Projekte müssen folgenden Zusatz erhalten: Ich bin da-mit einverstanden, dass die während des Projektes von mir oder meines Kindes gemachten Foto- und Videoaufnahmen für pädagogische Veröffentlichungen des Projektes und der Koordinierungsstelle genutzt werden können.

Für öffentliche Veranstaltungen steht ein Aufsteller zur Verfügung, welcher bei der Koordinierungs- und Fachstelle angefragt werden kann.

Erfahrungen und Ergebnisse aus geförderten Maßnahmen werden vom Antrag-steller in Schrift und Bild dokumentiert und ausgewertet. Der Landkreis Limburg-Weilburg, die interne und externe Koordinierungs- und Fachstelle und die Regie-stelle des Bundesministeriums haben ein Nutzungsrecht für alle Dokumentationen der Einzelprojekte.

     
Seitenanfang